Tigger und Fuzzel

Diese beiden Schönheiten suchen dringend ein neues Zuhause. Leider verstanden sie sich nicht

mit den schon vorhandenen Katzen. Tigger und Fuzzel sind im besten Alter und werden nur

zusammen als reine Wohnungskatzen abgegeben.

Bei Interesse melden Sie sich unter der Tel.: 05422-7193 oder 05226-646 9969

V Mikel

Mikel

Wenn das Kind kommt, muss das Tier gehen – immer wieder müssen wir aber vor allem die betroffenen Tier das erleben.

Nun möchte der einjährige Kater Mikel Menschen finden, die für immer zu ihm halten.

Er ist ein sehr lieber, sensibler Kerl. Ein etwas ruhigeres Zuhause mit Menschen die auch ihn und seine angenehme Gegenwart zu schätzen wissen, wäre genau das Richtige. Mikel erzählt gerne auch mal eine kleine Geschichte. In seiner Katzenstube kommt er mit anderen sehr freundlichen Katzen, gut zurecht.

Nach seiner mehrwöchigen Eingewöhnung im neuen Zuhause möchte er auch zeitweise nach draußen dürfen.

V Mikel

V JJJ

Janne, Jacky & Jonny

Momentan unser wohl kleinsten Minis in der Vermittlung sind die Geschwister Katzenmädchen Janne (graugetigert mit weiß), Katzenmädchen Jacky (weiß-schwarz) und Katerchen Jonny (weiß-schwarz).

Gerade frisch von der Pflegestelle ins Tierheim Melle umgezogen müssen sie sich noch ein bisschen in ihrer Katzenstube einleben. Das kleine Trio ist wie alle Katzenbabys wunderbar verspielt und dank der liebevollen Betreuung in ihrer Pflegestelle auch sehr vertraut mit uns Menschen.

Interessenten sollten bedenken: Auch wenn Katzenbabys wundervoll sind, so sollte die Freundschaft die mit der Übernahme der Kleinen beginnt, ihr ganzes Katzenleben lang – also gut und gerne um die 15 Jahre – halten. Wir suchen Menschen für die Kleinen, die nicht z. B. beim ersten Umzug die Tiere wieder abgeben wollen, weil die Traumwohnung in der die Tierhaltung nicht erlaubt ist, dann doch wichtiger ist. Auch über die Kosten die in einem Katzenleben für die Grundausstattung, gutes Futter sowie Katzenstreu aber besonders auch für die tierärztliche Versorgung anfallen, sollten Interessenten bedenken.

Wer sich über diese Dinge im Vorfeld Gedanken gemacht hat ist herzlich willkommen, die kleinen Schätze kennenzulernen.

Jacky

Jonny

V Lotti Mailo

Mailo & Lotti

V Mailo

Mailo

Nicht ohne seine Schwester – wird der wunderschöne Mailo umziehen!🙂

Lotti & Mailo sind ein sehr liebes, hübsches und harmonisches Geschwisterteam. Gemeinsam durch dick und dünn ist ihr Motto. Leider kam Lotti krank ins Tierheim Melle und so musste das sensible Katzenmädchen einige Medikamentengaben hinter sich bringen. So zeigt sie sich momentan etwas vorsichtig. In einem liebevollen Zuhause wird sie aber schnell wieder die Sicherheit finden ihren Menschen zu 100 % zu vertrauen.

Der kleine Charmeur Mailo lebt schon jetzt sein komplettes Potential im „Menschen bezirzen“ voll aus.

Die Zwei könnten in einer katzengerecht gestalteten reinen Wohnungshaltung glücklich sein aber natürlich auch in einem Zuhause in dem ihnen, nach der mehrwöchigen Eingewöhnung, zeitweise Freigang gewährt werden könnte.

Lotti

V Timmy

Timmy

Ein kleiner Kater wie gemalt! 💖

Der kleine Timmy wurde wohl an einer Futterstelle ausgesetzt. Im ersten Moment etwas schüchtern, genießt er schnell kleine Schmuseeinheiten und möchte bald, nach seiner Quarantänezeit, in ein schönes Zuhause ziehen.

V Timmy

V Devin

Devin

Viele Katzenhalter haben Zuhause selber so welche: Katzen die sich bei Besuchern verkrümeln und eher scheu sind.

Was tun, wenn solch eine Katze ins Tierheim kommt?

Immer wieder hören wir von Interessenten: „Die Katze soll uns aussuchen!“

Nicht jeder Katze ist dies aber möglich und so geht es auch Devin.

Mutig hat er sein Glück selber in die Pfoten nehmen wollen und sich Menschen ausgesucht bei denen er wohnen wollte. Nach und nach näherte er sich ihnen bis er zum Schluss sogar wohl allen Mut zusammen nahm, um in den dortigen Wintergarten einzuziehen.

Sogar auf den Arm nehmen konnte die Person ihn in seinen dortigen letzten Tagen.

Doch leider wollten die bereits im Haushalt lebenden Kater keinen weitere Konkurrenz akzeptieren und so kam Devin ins Tierheim.

Auch wenn er hier nicht glücklich ist, war es doch gut, dass er zu uns kam denn er brauchte doch dringend eine medizinische Versorgung. Eine Zahn-OP steht nun noch aus, dann wäre Devin sozusagen rundum erneuert und könnte ausziehen.

Wer traut sich diesen Kater zu? Er braucht ein ruhiges Zuhause in dem man ihm einfach die Zeit gibt die er braucht. Devin hätte es sehr verdient endlich einmal, einfach so ohne Bedingungen verwöhnt zu werden. Wir glauben, dass er ein ganz großer Schatz sein kann, wenn er erst einmal wieder Vertrauen fassen darf.

V Devin

V Rio Knubbel

Knubbel & Rio

Eines unser wohl hübschesten Katzenpärchen derzeit im Tierheim sind Schildpatt-Mädchen Knubbel und der rote Kater Rio.

Beide wurden unabhängig voneinander jeweils auf der Straße aufgegriffen. Tief erschüttert und ohne Mami kuschelten sie sich direkt bei ihrer ersten Begegnung fest aneinander.

Sie sind ein sehr süßes Team das miteinander spielt und kuschelt. Wir hoffen auf ein gemeinsames Zuhause für diese beiden Zwerge.

Doch einen kleinen Haken hat das Ganze:

Auch Knubbel und Rio gehören leider zu unseren derzeit noch misstrauischen Kätzchen. Mit ein bisschen Mühe, Ausdauer und Einfühlungsvermögen werden diese beiden sehr bald schon zu Menschenfreunden, wer fühlt sich dieser Aufgabe gewachsen?

V Rio Knubbel

Rio (links) & Knubbel (rechts)

Waldkitten

Wendy & Winnie

Wendy
Winnie

Drei kleine Katzenmädchen mussten wir im Wald einfangen. Ihre Geschichte könnt Ihr unter unserer Rubrik „Aktuelles“ nachlesen.

Wally hat mittlerweile ein Zuhause bei geduldigen Menschen gefunden. Wendy und Winnie suchen noch, sie sind sehr ängstlich. Gerade sie brauchen sehr bald ein Zuhause um Zutrauen zu uns Menschen zu entwickeln. Die Zwei müssen nicht zwingend zusammenbleiben.

Ganz bestimmt würden sie sich auch über einen samtpfotigen Spielkameraden freuen, der ihnen zeigen könnte, das Menschen gar nicht gefährlich sind.

Die Kleinen sind ca. 13 Wochen alt sie wünschen sich Menschen mit Ruhe und Einfühlungsvermögen.

V Valentina

Valentina

Wahrscheinlich wundert Ihr Euch über den Anblick unserer kleinen Valentina?

Wie können die vom Tierheim denn so ein Kätzchen in die Vermittlung stellen? Das ist doch bestimmt krank so wie es aussieht … und das komische Auge … 😳

Wir jedoch sehen ein kleines Wunder 😍! Eines unserer tapfersten Kätzchen! Eine echte kleine Kriegerin die wacker gegen ihren größten Gegner, den Tod gekämpft und nach hartem Ringen gewonnen hat.

Doch damit nicht genug! Valentina hat all die Medizin und die Krankenpflege, die für sie gerade durch die ständig zugeeiterten Augen sehr schmerzhaft war, über sich ergehen lassen. Die tapfere Kleine hat trotzdem ihre absolute Liebenswürdigkeit uns Menschen gegenüber bewahrt. Sie ist ein echter Schatz!

Valentina mit ihrem ganz besonderen Charme muss man erleben. Sie ist die Kleinste in ihrer Katzengruppe aber mischt ordentlich mit und läßt sich eben einfach nicht unterkriegen. Schmusen, spielen, Aufmerksamkeit bekommen – Valentina liebt es.

Nun brauchen wir nur noch jemanden der unsere kleine Valentina lieben wird.

Valentina selbst fühlt sich offensichtlich überhaupt nicht eingeschränkt. Wir allerdings gehen davon aus, dass Valentina chronische Katzenschnupferin bleiben wird. Ggf. wächst sich diese Problematik im Laufe des Erwachsenwerdens noch etwas aus – allerdings wird der Katzenschnupfen erfahrungsgemäß immer mal wieder aufflammen können so dass man dann unter Umständen auch mal einen Tierarzt zur Behandlung aufsuchen muss.

Toll wäre es wenn sie mit ihrer Schwester Viola in ein neues Zuhause umziehen dürfte, dies ist aber kein absolutes Muss. Valentina könnte sehr gut in reiner, katzengerecht gestalteter, Wohnungshaltung leben.

V Valentina

V Jonsy

Jonsy

Katerchen Jonsy ist ein echt hübscher Kerl der vermutlich auch mal recht stattlich wird. Er ist jetzt ca. 6 Monate alt und noch recht schüchtern uns Menschen gegenüber.

Schön wäre es für Jonsy, wenn er nun endlich ein schönes Zuhause fänd. Menschen die sich liebevoll um ihn kümmern, so dass er nur noch positive Erfahrungen mit uns Zweibeinern macht, das wäre ideal.

Jonsy könnte in reine Wohnungshaltung aber auch in ein Zuhause mit späterem, zeitweisen Freigang ziehen. Er ist anderen Katzen gegenüber gut sozialisiert und könnte gerne auch mit einem seiner jetzigen Spielkameraden umziehen.

V Jonsy