Project Description

Spät am Abend kam er Anruf, gemeldet wurde eine angefahrene Katze. Wir fuhren direkt los und sicherten das weiße Katzenmädchen, die bei uns den Namen Via erhielt.

Via machte einen doch recht verwahrlosten Eindruck, war völlig ausgemergelt, dünn und schwer verletzt. Wie sich bei den Folgeuntersuchungen herausstellte, hat Via einen Oberschenkelbruch und zudem noch einen Beckenbruch. Als wenn das nicht schon Pech genug wäre, war die absolut wichtige Operation um die Brüche zu richten nicht möglich, denn Via würde in ihrem extrem schlechten Allgemeinzustand, sowie ihrer starken Blutarmut eine Operation derzeit nicht überleben.

In wenigen Tagen werden wir wieder prüfen lassen, ob ihre Werte mittlerweile so gut sind, dass die Operation endlich stattfinden kann. Wir hoffen so sehr darauf!

War Via die ersten Tage noch sehr schüchtern und (verständlicherweise) sehr durcheinander, ist sie mittlerweile ein tolles, geduldiges Katzenmädchen das seine Chance ganz klar nutzen möchte. Der von der Spendenaktion von Katerchen „Red Pepper“ übrig gebliebene Spendenanteil wird nun für Via genutzt.

Dies ist ein aktuelles Foto von Via. Sie ist deutlich zu Kräften gekommen.

Drückt die Daumen, dass sie jetzt fit genug für ihre Operation ist!

Neuigkeiten von Via – 05. Juli 2019:

Die schlimme Blutarmut von Via ist endlich Geschichte! Die erneute Auswertung des Blutbildes war durchweg von den Werten zufriedenstellend. Da wir nun wegen der zuvor desolaten Blutwerte so lange warten mussten bis überhaupt an eine Operation zu denken war, wurde von der Tierklinik nun noch einmal aktuell geröntgt um die Brüche aktuell bewerten zu können. Via´s Körper hat bereits so stark rund um den fiesen Oberschenkelbruch Knochensubstanz neu gebildet, dass es kontraproduktiv wäre, hier durch eine Operation einzugreifen. Der Beckenbruch ist auch soweit in Heilung und ein weiteres Eingreifen nun nicht mehr sinnvoll.

Ein Humpeln wird Via wohl zurückbehalten – allerdings ist dies absolut zu verschmerzen wenn man bedenkt, wie stark verletzt und wie schwach Via zu uns gekommen ist.