Project Description

Das Bild zeigt es schon – Sputnik ist ne echte Type!

Ein großer Kater, der sicher schon so einiges erlebt hat und das, sieht man ihm eben auch an. Sputnik kam in einem verwahrlosten, kranken Zustand zu uns. Kaum noch konnte er aus seinen vereiterten Augen schauen.

Heute sieht das schon deutlich besser aus. Trotzdem braucht es noch einiges an Zeit, Zuwendung und Pflege damit die Spuren seines wohl sehr selbständigen Lebens mehr und mehr verblassen.

Das Allerschönste für Sputnik ist, dass er Aufmerksamkeit von uns Menschen und viele Streicheleinheiten bekommt – hierbei ist es allerdings wichtig, dass man die Katzensprache beherrscht, denn Sputnik zeigt immer wieder seinen ganz eigenen Kopf den es zu beachten gilt. Von dem starken Katzenschnupfen sind Sputniks Augen leider dauerhaft geschädigt, er hat nicht mehr die volle Sehkraft da die Augenhornhaut Eintrübungen aufweist. Interessenten sollten  Katzenerfahrung mitbringen. Hunde werden von Sputnik im eigenen Zuhause nicht akzeptiert.

Sputnik kam leider unkastriert zu uns. Sicherlich hat er zurückliegend für viel Katzennachwuchs gesorgt und leider ist er, wie so mancher dieser älteren Straßenkaterhaudegen nun FIV positiv.

Natürlich ist Sputnik jetzt kastriert! Wir fügen einen aufklärenden Link eines anderen Vereins bei damit sich Interessenten informieren können: respektiere e. V.: Katzen mit FIV – Na und?

Wir stehen gerne für jedwede Fragen rund um Sputnik zur Verfügung: Tel. (0 54 22) 71 93

Tierheim Melle, An der Europastraße 98, 49328 Melle