Project Description

Dürfen wir vorstellen:

Das wohl süßeste aber vor allem lustigste Dreamteam, seit dem das Tierheim Melle Hunde beherbergt –

Polly (auf dem Foto hinten) und Pocket (vorne auf dem Bild).

Nachts ausgesetzt auf einem voll umzäunten Grundstück, waren die kleinen Hundemädchen die ersten Tage noch recht verstört. Mittlerweile toben sie übers Tierheimgelände und bringen die Menschen dort immer wieder mit ihrer lustigen Art zum Lachen.

Die zwei Mädchen haben ungefähr Dackelgröße. Polly ist etwas ruhiger und etwas überlegter, sie scheint ein kleines bisschen älter als die kleinere Pocket zu sein. Wir schätzen die zwei Schätzchen auf höchstens 5 Jahre.

Pocket will immer die Erste sein, sie will alles sehen, vieles ausprobieren und kommentiert für sie unsichere Situationen auf jeden Fall mit bellen. Hier sollten zukünftige Halter entweder sehr tolerante Hausmitbewohner oder im Idealfall ein Haus für sich haben.

Leider ist die Schnauze von Pocket extrem kurz gezüchtet worden und so muss man beachten, dass sie bei warmen Wetter geschont werden sollte. Weite Spaziergänge sind die Zwei offensichtlich noch nicht gewöhnt. Sie trainieren jetzt fleißig und werden so sicher auch ihre überschüssigen Speckröllchen flott los, was ihrer Gesundheit auf jeden Fall zugute kommen wird.

Die zwei kleinen Damen sind einfach ein „Arsch und ein Eimer“. Sie schauen sehr nacheinander und unternehmen alles im Doppelpack. Deshalb werden Polly und Pocket nur gemeinsam vermittelt. Bisher scheinen sie noch keine Erziehung genossen zu haben. Zukünftige Halter sollten sich im Klaren sein darüber, dass dies zwar recht kleine aber eben doch vollwertige Hunde sind, mit denen man entsprechend umgehend und sich beschäftigen sollte.

Tierheim Melle, An der Europastraße 98, 49328 Melle