Franky: Raus aus dem Flur! Rauf auf´s Sofa!

Project Description

Hurraaaaa!

Unglaublich aber wahr – unser Franky hat eeeendlich seine Menschen gefunden und sie ihn.

Es ist so wunderbar diesen kleinen, wichtigen Kerl nicht mehr jeden Tag in seiner Enttäuschung erleben zu müssen, wartend auf der Treppe, dass im Aufmerksamkeit zu Teil wird, dass ihn einfach jemand lieb hat.

Franky hat ganz klar große Fans in unserem Team, die sich immer gerne Zeit für eine schöne Schmuseeinheit nahmen, aber Franky wollte ein Zuhause, eines wo er der Wichtigste ist. Und nun hat es das Kerlchen doch tatsächlich endlich geschafft:

Wir sagen ein ganz herzliches Dankeschön an Frankys neue Familie!

Wir wünschen Ihnen viele schöne, gemeinsame und sorgenfreie Jahre mit Franky!


Nun ist war also soweit! Unser Franky ist richtiggehend depressiv geworden! 🙁

Ganz klar: Franky empfand es als Zumutung, dass er eine Katzenstube mit anderen Samtpfoten teilen sollte.

Nein, auch die Anwesenheit zwei doch eigentlich adretter Damen passte ihm nicht.

Franky versuchte krampfhaft das Problem mit diesen, aus seiner Sicht, irgendwie zu gewöhnlichen Tieren zu lösen. Nein, er wollte keinen Kontakt! Also hielt sich Franky vom Boden, der offensichtlich von den Gewöhnlichen irgendwie kontaminiert war, möglichst fern. Aber die Gewöhnlichen haben das nicht begriffen.

Da blieb nur noch eins: Im tiefen Selbstmitleid zerfließen.

So ging es nicht weiter. Wir machten uns schon wirklich große Sorgen was mit Franky nicht stimmte.

Wir grübelten, wohin mit Franky?

3 Katzenmütter belegen 3 Katzenstuben.

Bereits 2 Kater haben wir, die keine anderen Artgenossen so nah bei sich haben möchten.

So sind bereits 5 Stuben belegt. In einer weiteren Stube lebt unsere Seniorengruppe, in der anderen die wilden Teenager, Also alles voll!

Aber eine Idee hatten wir da noch …

Treppenhaus und der Flur mit dem großen Sofa in der 1. Etage?

Genau und dort lebt nun Franky. Er findet´s gut! Alle Besucher und Helfer hat er im Blick und Aufmerksamkeit ist ihm sicher.

Und zack ist unser Franky wieder ganz der Alte! 🙂

Nun fehlt nur noch ein schönes Zuhause! Franky zeigt immer wieder ganz deutlich, das er Senioren total toll findet, da fliegen ihm die Herzchen nur so aus den Augen. Wer mag unseren Individualisten Franky lieb haben?