Project Description

Luki (schwarz) und Krümel (grau) sind 3 Jahre alt.

Sie teilen die Geschichte vieler Kaninchen: Die Kinder hatten eigentlich gar keine Lust auf die Kaninchen und die Halter wollten nun, dass für die Kaninchen ein richtig schönes, passendes Zuhause vom Tierheim gefunden wird. Das Außergewöhnliche jedoch war, das beide Böckchen, obwohl sie unkastriert waren, sich bisher noch nicht böse angegangen waren.

Kaninchenböcke unkastriert zusammen zu halten ist ab der Geschlechtsreife eher ein Himmelfahrtskommando. Immer wieder berichten Halter, dass die Tiere sich hervorragend verstanden hätten aber von einem Tag auf den anderen war die Harmonie vorbei und die Tiere hätten sich richtig böse verletzt. Schlimme, bis lebensgefährliche Verletzungen gerade im Genitalbereich sind bei diesen Bockrangkämpfen durchaus an der Tagesordnung.

Luki und Krümel wurden natürlich umgehend kastriert und so ist ihre bisherige Harmonie auch für die Zukunft gesichert 🙂.

Die zwei Buben sind etwas größer als die typischen Zwergkaninchen aber sie sind weit davon entfernt echte Großkaninchen zu sein. Der graue Krümel ist der Aufpasser der beiden, Luki zeigt sich offen und freundlich bei ihm bekannten Menschen. Beide Jungs sind wunderbar unkompliziert, kennen mittlerweile eine abwechslungsreiche Frischfutterfütterung und futtern gerne und fleißig Heu.

Sehr gerne könnten beide gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen, sicherlich hätten sie auch nichts gegen weitere Kaninchen dort einzuwenden. Da sie aber zu zweit sind würden sie sich auch weiterhin im reinen Doppelpack wohlfühlen.

Wichtig wäre, dass sie nun endlich Platz zum Flitzen und Toben bekommen. Derzeit leben Luki und Krümel in Außenhaltung und würden sicher sehr gerne in ein mardersicheres Außengehege ziehen. Natürlich wäre auch eine Innengehegehaltung mit einem entsprechend kaninchengerechten Platzangebot möglich.

Luki und Krümel sind gegen Myxomatose sowie gegen RHD1+2 geimpft.

Kontakt zur Pflegestelle: [email protected] – Tel. (0 54 22) 71 93