Project Description

Zwergkaninchen Juri stammt aus einer Zuchtauflösung die vom Veterinäramt angeordnet wurde.

Bis dahin lebte Juri und die anderen Kaninchen einzeln in kleinen Buchten, in der Dunkelheit eines Schuppens ohne Tageslicht.

Glück im Unglück, dass der hübsche Juri als erst einmal als Zuchtbock ausgewählt wurde – so blieb ihm dort die Kastration erspart, die sein Halter an anderen Böcken selbst mittels Rasierklinge meinte vornehmen zu können …

Juri konnte diese Hölle verlassen und wartet nun, nachdem er natürlich bei einem Tierarzt kastriert wurde und seine Kastrationsquarantäne hinter sich gebracht hat, auf ein schönes, kaninchengerechtes Zuhause.

Juri möchte mit einer freundlichen Häsin zusammen leben. Derzeit lebt er in Außenhaltung. Dies kann gerne so beibehalten werden. Das Außengehege sollte Tag und Nacht 2 – 3 qm pro Tier bieten und mardersicher aufgebaut sein.

Da Juri flexibel ist, wäre auch eine Innenhaltung für ihn vorstellbar. Auch hier sollte der Platzbedarf der Kaninchen berücksichtig werden können, z. B. mit einem Innengehege oder einem Kaninchenzimmer. Käfighaltung müssen wir im Sinne der Tiere ablehnen.

Sehr gerne beraten wir auf Wunsch zum Gehegebau und helfen rund um die Kaninchenzusammenführung.

Juri ist gegen Myxomatose sowie gegen RHD 1+2 geimpft.

Kontakt zur Pflegestelle: [email protected]  –  Tel. (0 54 22) 704 77 50