Project Description

Dieses Meerschweinchenmännchen wurde am 22. Juni 2019 um ca. 15 Uhr von aufmerksamen Menschen am Waldsee in Melle (Dratumer Weg) entdeckt. Sie fingen den kleinen Kerl ein und brachten ihn direkt zu Tierheim Melle. Er bekam den Namen Rusty.

Das Tierchen war völlig fertig und erschöpft. Das Aussetzen ist für diese Tiere absolut extremer Stress. Noch dazu ist bei dem vom Aussetzer/von der Aussetzerin gewählten Ort, der Waldsee in Melle, ganz klar, dass dieses Tier dort den Tod finden sollte, denn wie sollte Rusty dort dauerhaft überleben?

Fast ein Wunder ist es, dass er überhaupt von Menschen entdeckt wurde.

Leider waren wohl all die Strapazen zu viel für Rusty. Wir wissen nicht wie lange er dort am Waldsee auf sich allein gestellt unterwegs war. Er verstarb noch in der Nacht, am folgenden Morgen mussten wir mit Entsetzen feststellen, dass Rusty tot war.

Es wäre wünschenswert wenn ein Freund, ein Nachbar, ein Mitbewohner oder vielleicht sogar ein Familienangehöriger Rusty hier erkennen würde. Diese Personen können sich gerne bei uns melden (jegliche Hinweise werden natürlich absolut vertraulich behandelt): (0 54 22) 71 93

Wir sind unsagbar traurig, dass wir Rusty nicht mehr helfen konnten und ihm ein schönes Leben bei liebevollen Haltern ermöglichen konnten.