V Nikolaus

Nikolaus

Am 06. Dezember kam er zu uns und so war sein Name klar: Nikolaus!

Als Nikolaus einzog war er ein Bild des Elends. Sehr krank, konnte er kaum seine entzündeten Augen offen halten, zudem bekam er sehr schlecht Luft. Da er sein Futter nicht einmal riechen konnte, verweigerte er erst einmal die Nahrungsaufnahme. Wir päppelten das kranke Katerchen, er bekam verschiedene Medikamente und nach und nach erholte Nikolaus sich.

Langsam erstrahlt Nikolaus wieder in seiner ganzen Schönheit:

Und der große Katermann ist nicht nur ein echter Hingucker, er ist auch charakterlich ein großer Schatz. Nikolaus ruht einfach in sich. Keine Injektion und auch nicht die nervigen Augentropfen konnten ihn aus der Ruhe bringen. Nikolaus macht einfach das Beste aus seinem Tag. Er genießt es endlich gutes Futter zu bekommen, einen warmes Plätzchen zu haben und freut sich mit seiner lieben Art über jede Zuwendung.

Es ist uns nicht erklärbar, dass dieser tolle Kater nirgends ein Zuhause hatte und erst völlig verwahrlosen musste bis uns bescheid gegeben wurde, damit wir ihm helfen konnten.

Nikolaus kennt ggf. das Leben in einem Haus noch nicht. Das Einleben in einem richtigen Zuhause wird für ihn aber wohl kaum ein Problem darstellen. Nach der mehrwöchigen Eingewöhnung braucht Nikolaus unbedingt wieder zeitweisen Freigang.

Veröffentlicht in Katzen.