Simba & Sid

Simba

Sid

Simba & Sid – manchmal hat man kein Glück und dann kommt noch Pech dazu.
Eine Umfangsvermehrung am Zeh von Sid´s linker Vorderpfote sollte mit der Amputation des betroffenen Zehs Geschichte sein.
Wie uns mitgeteilt wurde, verlief der Heilungsprozess jedoch sehr schwierig und so summierten sich die Kosten zunehmen. Man sei dieser Belastung nicht weiterhin
gewachsen und habe zudem seit der Anschaffung der Kater Probleme mitAsthma.
So fanden Sid & Simba zu uns.
Sid hatte erhebliche Probleme mit seinem Vorderbein und wurde unsererseits direkt der Tierklinik vorgestellt. Erste Untersuchungen und Erkundigungen bei der zuvor
behandelnden Tierärztin ließen uns alle hoffen, dass das betroffene Beinchen doch erhalten bleiben kann.
Leider kam es anders, denn bei der nun folgenden OP zeigte sich ein massives, aufsteigendes Entzündungsgeschehen im Bein. Um Sid weitere Schmerzen zu ersparen
konnte es nur eine Entscheidung geben: Sid´s Bein musste amputiert werden.

Nun hat Sid zwar ein Beinchen weniger aber dafür eine echte Zukunftsperspektive. Sid trainiert fleißig und erklimmt bereits die ersten Ebenen der Kratzbäume.
Für die beiden Katerbrüder war all das recht viel. Der Umzug, die Trennung für die OP und die daran anschließende Intensivbetreuung in der Tierklinik. Tage die sie jeweils
in fremder Umgebung, getrennt von einander verbringen mussten. Und nun kommt Sid wieder, läuft anders, muss erst mit sich selber wieder richtig klar kommen. Die
beiden Brüder brauchen nun Zeit und viel Zuwendung. Sie sind eigentlich echte kleine Schmuser aber derzeit sind sie sehr, sehr schüchtern.
Deshalb danke an die Feliway-Spender! Für die Katerchen ist diese Spende eine Wohltat und hilft ihnen, das nun hinter ihnen Liegende zu verarbeiten.
Auch wir müssen für den Eingriff und die Nachsorge von Sid bezahlen aber wir konnten Sid in seiner Notlage nicht abweisen. Noch liegt uns die Rechnung der Tierklinik
nicht vor aber wir hoffen etwas, auf Eure Unterstützung, damit wir auch Tieren wie Sid immer wieder einmal helfen können.
Nach der weiteren Genesung brauchen Sid & Simba ein liebevolles Zuhause in katzengerechter Wohnungshaltung.
Auf Interessenten freuen wir uns bereits jetzt: Tel. (0 54 22) 71 93

Veröffentlicht in Aktuelles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.